Donnerstag, November 09, 2006

Verführerische Heißgetränke

Langsam verstehe ich, weshalb lustige Motive auf Kaffeetassen so gut verkauft werden. Meine Lieblingstasse ist das beste Beispiel dieses Verkaufsschlagers. Ein einziger Blick genügt um sofort an diesem putzigen Gesicht hängen zu bleiben. Große Augen, endlos lange Wimpern und die leicht geöffneten Lippen laden dazu ein, mit dieser Tasse zu kommunizieren.

Bevor die Gedankengänge in das unendliche abschweifen muss ich verraten, dass ich nicht stolze Besitzerin einer Nackedei Kaffeetasse bin. Schade eigentlich. Was einst mit leicht bekleideten Damen begann, die bei heißem Kaffeegenuss nackig wurden und das koffeinhaltige Heißgetränk noch attraktiver erschienen ließen, ist inzwischen auch in der Bauarbeiter Ausführung erhältlich.

Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, mir solch ein Prachtstück zu kaufen. Doch allein der Gedanke, mit diesem Exot zur Kasse zu schreiten war zu abschreckend. Genau wie der Gedanke, mir ein aufziehbares Ohr zu kaufen.

Vielleicht ist diese Art der Abschreckung auch ganz hilfreich. Gerade auf die Sicht bezogen, wie mein kleines Reich aussehen würde, geschmückt mit solchen Dingen. Ich würde mit Sicherheit weniger Besuch bekommen. Oder eben mehr.... denn wer kann schon ahnen, welche versteckten Fetische ich damit bei manchen Freunden hervorrufe...

3 Comments:

At 10. November 2006 um 14:04, Blogger DerBlogFlöter said...

Ich schick' Dir gerne eine bei Post. Im neutralen Päckchen, somit haben die Nachbarn auch nichts zu lästern :-)

 
At 10. November 2006 um 14:14, Blogger Melli said...

Hm.. das nicht neutrale Päckchen: 30x30cm groß und liebevoll bedruckt mit unzähligen Damen, die sich bei Postbotenkontakt entkleiden. ;)

Ob ich hiermit eine Marktlücke entdeckt habe..?

 
At 11. November 2006 um 16:03, Blogger DerBlogFlöter said...

Der BlogFlöter bewirbt sich schon'mal als Briefzusteller, hihihi

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home