Sonntag, Januar 13, 2008

Kaffeestöckchen

1.) Deine erste Tasse Kaffee, wann trinkst Du sie?
Hart an der Schmerzgrenze um 05:30Uhr. Es ist ein Rätsel, wie ich mit geschlossenen Augen die Maschine finde. Ist es die Vorfreude auf den Kaffee oder auf den Mann vom Frühstücksfernsehen?

2.) Wieviele Tassen trinkst Du täglich?
Zwei zum Wachwerden, zwei im Büro vor dem Frühstück, den Frühstückskaffee, der Kaffee zur elften Stunde, den Mittagskaffee, der 14:00Uhr Kollegenkaffee und der nach Hause komm Kaffee.

9 Tassen am Tag.

3.) Koffeinfrei oder Bohnenkaffee?
Koffeinfreier Kaffee ist wie alkoholfreies Bier. Vollkommen überflüssig. Im wahrsten Sinne des Wortes. Stark und kräftig muss er sein. Oh ja….

4.) Zucker, Milch oder Sahne?
Süß und verführerisch muss er sein. Mit einem kleinen Schuss Milch für die wunderschöne Farbe.

5.) Deine bevorzugte Zubereitungsart?
In meiner Senseo Kaffeemaschine. Schnell, einfach und auffallend lecker.

6.) Mit wem geniesst Du Deinen Kaffee am liebsten?
Mit Dir :-)

7.) Deine Lieblingsmarke?
Dallmayr Prodomo.

8.) Wo trinkst Du Deinen Kaffee vorzugsweisse?
An meinem Schreibtisch. Herrlich, wie man die Seele im Alltagsstress baumeln lassen kann…

9.) Wie sieht Deine Lieblingstasse aus?
Transparent mit unterschiedlich großen Lettern, die alle auf ihre Weise an Kaffee erinnern.

10.) Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato?
Mit Cappuccino kann man mich jagen. Ich mag dieses nussig, verfälschte, und viel zu dünne Kaffeearoma nicht. Lieber den ausdrucksstarken Espresso. Aber auch gern mal einen Latte Macchiato im Starbucks.

11.) Bevorzugte Tätigkeit beim Kaffee trinken?
Reden. Egal ob über Kaffee, das Wetter oder die neue Frisur des Chefs. Ich habe immer etwas zu erzählen. Kaffee verstärkt diese Eigenschaft nochmals positiv.

Labels:

3 Comments:

At 14. Januar 2008 um 08:05, Blogger Man in Metropolis said...

Das ist das beste Stöckchen was ich bisher gesehen habe.

Ein Kaffeestöckchen.... ja super.

Ist es mir erlaubt zu zugreifen ?

 
At 15. Januar 2008 um 19:05, Blogger Melli said...

Wie könnte ich bei einer solch' charmanten Frage nein sagen?

Hier MiM...fang!:)

 
At 16. Januar 2008 um 08:18, Blogger Man in Metropolis said...

Danke... ich kümmere mich..

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home