Samstag, März 29, 2008

Und noch mehr Geschmuddel

Kaum habe ich meinen Blog Post über Frau D. online gestellt, da führen mich meine Wege erneut auf die Internetseite mit den vielen Userprofilen. Wieder klicke ich auf meine Pinnwand. Und obwohl es noch keine 24 Stunden her ist, seitdem ich dieses Foto von meiner Pinnwand gelöscht habe, ist es schon wieder da. Wieder schaut mich dieses Foto an. Wieder bleiben meine Blicke an den unheimlichen und schmuddeligen Details hängen. Und wieder läuft mir dabei ein schauer über den Rücken. Was will diese Frau nur von mir?

Mit knirschenden Zähnen lese ich die Zeilen, die sie mir geschrieben hat. Es sind die gleichen, die vor weniger als 24 Stunden gelöscht hatte. Merkt sie denn nicht, was Sache ist? Noch bevor ich ein zweites Mal die „vielen lieben Grüße“ von meiner Pinnwand verbanne, klicke ich mich ein zweites Mal auf ihr Profil. Scrolle mich mutig bis zu ihrer Pinnwand..und entdecke dort eine Art Chat, der soo privat ist, dass er nun wirklich nicht auf einer öffentlichen Pinnwand stehen sollte.

Es geht um sie und ihren Freund. Für ihn ist sie in eine neue Stadt gezogen. Für ihn hat sie alles zurück gelassen, was ihr wichtig war. Doch dann kreuzten sich die Wege ihres Freundes mit denen ihrer bester Freundin. Und schon nahm das Schicksal seinen Lauf….

Ist es nicht unglaublich, dass diese ganzen Details ( und noch viel mehr!) auf einer öffentlichen Pinnwand zu lesen sind? Zugegeben, ich hatte meinen Spaß beim verfolgen der Zeilen. Das war richtig spannend. Doch was bewegt einen Menschen dazu, solch intimen Details ins Internet zu stellen? Merkt sie denn nicht, dass ihre Gesprächspartnerin sie nur ver*piep*en wollte? Wie Dumm muss man sein, um auf solch ein Pinnwandgespräch einzugehen? Ich bin fassungslos. Und eigentlich kann ich nur wiederholen, womit ich meinen letzten Blog Beitrag abgeschlossen habe.

Mensch Frau D., was haben die Jahre nur aus Ihnen gemacht?

4 Comments:

At 1. April 2008 um 16:04, Blogger Marco said...

Solche Leute hören nie auf, wenn man einfach nur löscht. Da hilft nur Gewalt. *g*
Und ich habe gehört es hilft den Leuten sich anderen mitzuteilen [auch wenn keiner mitliest]...

 
At 5. April 2008 um 14:21, Blogger Janni said...

Jetzt musste ich doch mal schauen, wer Du bist. :-) Einfach mal 'nen lieben Gruß, hast 'nen lesenswerten Blog, ich werd' öfter mal vorbei schauen. Und wegen der StudiVZ-Sache: ich kenne auch so ein paar "Frau D.s". ;-)

LG

J@nni

 
At 8. April 2008 um 20:14, Blogger Melli said...

@Marco
Du sagst es! ;o)

 
At 8. April 2008 um 20:15, Blogger Melli said...

@Janni
Manchmal kommt es einem so vor, als würden „Frau D´s“ an Bäumen wachsen *schmunzel.. Obwohl das fast schon wieder gemein ist ;o) Liebe Grüße auch an Dich, freu mich, dass Dir mein Blog gefällt!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home