Samstag, April 08, 2006

Sehr Ominös........

Seien wir mal ehrlich; Gibt es etwas schrecklicheres als Samstag Spätnachmittage an denen man nichts, aber auch WIRKLICH nichts mit seiner Zeit anzufangen weiß?
Dazu kommt noch die Tatsache, das es noch nicht einmal ein gutes Fernsehprogramm gibt das zeigt, was man an einem Samstag Spätnachmittag sehen möchte… (--> sprich nackte Männer *g*) Oh man.

Gut; solche Nachmittage haben auch einen entscheidenden Vorteil, denn auf diese Weise findet sich endlich mal genug Zeit um einen seeeehhhr langen Blog zu schreiben bis zum Rand voll gepackt mit meinen Philosophien die mir an einem einsamen Samstag Nachmittag durch den Kopf gehen.
Wo soll ich nur anfangen?

Meine letzte Woche im Innendienst.
Eigentlich kann ich es mir ja nicht vorstellen; aber bin ich wirklich die Einzige die unheimlichen Spaß daran findet fremde Menschen im Flur zu beobachten? Ich muss noch dazu sagen das es mir eine bestimmte Berufsgruppe ganz besonders angetan hat.
Ich werde hier keine Namen nennen, die Aussage das es sich bei dieser Gruppe um keine Auszubildenden handelt muss reichen um die Fantasie des Lesers anzuregen.
Als ich mir Montag morgen genüsslich einen herrlich duftenden Kaffee einschenke stellte ich zu meinem Bedauern fest das wieder einmal jemand den letzten ITSE Teelöffel genommen hatte. Gut, es hätte mir bestimmt jemand seinen Löffel (Nein, ich rede hier von Kaffeelöffeln) geliehen, wenn ich danach gefragt hätte. Doch parallel zu diesem Gedanken schoss mir eine Erinnerung durch den Kopf die mich davon abhielt laut zu denken.
Warum waren noch gleich alle ITSE´s aus der Nachbargruppe vor einigen Wochen an Grippe erkrankt? Ich musste gar nicht lange überlegen; meiner Meinung nach konnte es nur an Teelöffeln gelegen haben. *schmunzel*
Mich am Kopf kratzend blickte ich erst zur Uhr und dann zum leeren Platz meines Ausbilders. Was hätte mich in diesem Augenblick davon abhalten können zur Küche zu gehen? Gesagt, getan.
Ich lief also los in Richtung Küche um mir einen Löffel zu holen.
Gemütlich schlenderte ich durch den langen Flur und betrachtete nichts ahnend die vielen ausgestellten Dinge in den Glas Vitrinen..... Auszeichnungen... Urkunden... Telekom Roboter von der Willkommens Veranstaltung... das Gemüse an der Decke (Jaaa... bei uns hängen seit dem Gesundheitstag Karotten, Tomaten und Gurken an der Decke, es findet sich keiner der Bock hat die Sachen wieder abzubaumeln.)
Alles schien ganz normal BIS ich an den Stehtischen neben dem Eingang zur Küche vorbei kam.
Es reicht diese Personengruppe von hinten zu betrachten um ihre wahre Identität zu erkennen. Und es reichte um eine ganz bestimmt Person dieser Gruppe zu erkennen die es mir ganz besonders aufgrund ihrer Tollpatschigkeit angetan hat.
Ich würde jetzt am liebsten in einem fünfseitigen Roman erzählen was, wann und voralerdings wie mir vor einiger Zeit diese Geschichte mit dieser Person und der Klotür passiert ist. Aber das ist eine andere Geschichte die ich auf Verlangen gerne zu einem späteren Zeitpunkt erzählen werde *lach*.


Auf jedenfall standen dort zwei Männer die sich unterhielten und Kaffee tranken.
Sie hatten mich noch nicht bemerkt....
Also belauschte ich die Beiden kurz bevor ich ihnen Hallo sagte.
""........oder was meinst Du Andreas......"" ->AHA, der Klotür Mann heißt also Andreas. Ach Mist, ich hatte doch gesagt KEINE Namen. Naja… zu spät.
Noch bevor Andreas seinem Kollegen antworten konnte warf ich den Beiden ein freundliches Hallo zu und lächelte sie an.
Und da war es wieder; Der selbe Ausdruck im Gesicht wie das letzte Mal als wir uns über den Weg liefen. Als er bemerkte das sein Kollege ihn schief anschaute suchte er schnell nach einer Antwort um das Gespräch fortzusetzen. Also egal WORÜBER sich die Beiden unterhielten.... es klang sehr interessant und nicht einordnungsbar. Denn er antwortete; (Ich zitiere)
"".......also ich finde es sehr warm und kuschelig hier....""
Da kommt einem doch sofort die beißende Frage in den Kopf: WAS UM HIMMELS WILLEN MACHEN DIE JUNGS DEN GANZEN TAG????
Ich müsste lügen wenn ich nun behaupten würde das ich kein Interesse daran hätte es zu erfahren. Zwar habe ich schon des öfteren mit dem Gedanken gespielt einfach mal Just for Fun an die Tür zu klopfen, um meinem Kopf in das Büro zu stecken, und dann zu sagen ; „Oooops.. falscher Raum. Tschuldigung!“..doch wer weiß was mich dort erwartet?
Eines sei auf jedenfall noch gesagt; Ich hoffe das die betreffende Person niemals diesen Artikel lesen wird.. *schmunzel*

5 Comments:

At 9. April 2006 um 10:17, Blogger Andreas said...

oh mensch...ich liebe diese Art von Humor...lustig lustig, Melli!!! Ich bin begeistert...

 
At 9. April 2006 um 14:16, Blogger Stefan said...

hoho! Hat der gute Herr Landmann mir doch deinen Link zugesandt.
Also ich bin übrigens der ausm 3. Lehrjahr, der neulich zu Besuch kam. Sehr interssante Geschichten, ich hoffe du bist etwas fleißiger in sachen Bloggen (als Kollege Landmann). Hübsche Fotos und Alltags-Satire ist immer noch das Beste :)
Schau doch mal in meinen Blog!

 
At 9. April 2006 um 19:57, Blogger Andreas said...

Hey...ich bin nun wieder fleißig dabei, ja :-) !!! Tut mir ja leid...!!! Aber melly...heiße Pics...find ich top!!!

 
At 10. April 2006 um 07:47, Blogger Stefan said...

Ja, und grüne Augen hat sie? Das ist super!!!

 
At 10. April 2006 um 16:34, Blogger Andreas said...

Müller, du Schlimmerchen...ist das was is Busch...???

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home